Erneuter Stadel Brand an der B171     6. September 2017

Nach dem Vollbrand des Stadel am vorherigen Tag heulte gegen 15:20 Uhr wieder die Sirene. Ein Anrufer meldete, dass Rauch von der niedergebrannten Hütte kommt. Am Einsatzort stellte sich ein kleiner Schwellbrand heraus, der durch aufschneiden der Holzwand vollständig gelöscht werden konnte. Nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera beendeten wir den Einsatz nach einer Stunde!

 


Stadel an der B171 in Vollbrand           5. September 2017

Kurz nach 5:30 Uhr wurde über Sirenenalarm die Feuerwehr Buch über einen Brand in einem Stadel an der Bundesstraße B171 in km 41,6 alarmiert. Sämtliche Fahrzeuge rückten zum Brandort aus. Die B171 musste gesperrt werden um die Löscharbeiten nicht zu behindern. Die Feuerwehr Jenbach wurde nach-alarmiert und rückte mit drei Fahrzeugen aus. Nach drei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Großen Dank an ZOOM.Tirol für das Video und einige Bilder


Wasserrohrbruch - Maurach am Anger 1.September 2017

Gegen 17:40 Uhr alarmierte uns die Gemeinde bezüglich eines Wasserrohrbruches am Anger. Unsere Aufgabe war es die Straße zu Sperren, zu Beleuchten, sowie die verschmutzte Fahrbahn zu reinigen. Durch die Gemeinde wurde die defekte Leitung lo­ka­li­sie­rt und provisorisch repariert.

 

Der Straßenabschnitt bleibt vorerst bis Anfang nächster Woche gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet!

 

Um 22:30 Uhr war der Einsatz beendet und nach Säuberung der Geräte konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden! 

   


Säurekanister im Wald entsorgt - Raffau        13. Juli 2017

Spaziergänger mit ihrem Hund "Nikki" fanden am Abend des 13. Juli 2017 in einem Waldstück unterhalb der Raffaukapelle illegal entsorgte Säurekanister und informierten Feuerwehr-Kdt. Günther Köchler.

Im Einsatz standen noch zehn Mann der Feuerwehr Jenbach mit dem Gefahrengut-Fzg., dem Körperschutz-Fzg. und dem Kommando-Fzg..

Bildmaterial dankend von Zoom-Tirol erhalten.


Blitzschlag in Stromleitung St. Margarethen 24. Juni 2017

Nach einem Blitzschlag in eine Stromleitung in St. Margarethen musste am 24. Juni 2017 um 23:28 Uhr die FF-Buch zu einem Landwirtschaftsgebäude ausrücken.

Mittels Wärmebildkamera wurde der Einsatzort auf einen Brand kontrolliert.

Im Einsatz standen das Tanklöschfahrzeug, das LFB und der Notdienst der TIWAG. Nach ca. 90 Minuten konnte die Feuerwehr wieder in das Gerätehaus einrücken.


Ölspur am Anger in Maurach                          9. April 2017