Kalbrettung aus dem Inn                              22. April 2018

Erfolgreich ging die Tierrettung Sonntagvormittag eines Kalbes in Buch in Tirol zu Ende:

 

Ein Passant hatte kurz vor 9 Uhr gemeldet, dass ein Kalb Richtung Inn gelaufen sei und er nicht sagen könne, ob es darin auch verschwunden wäre.

 

Nach einer kurzen Suche im Bereich des Inns konnte das Kalb schließlich an der Böschung von der alarmierten Feuerwehr Buch sowie der Wasserrettung Schwaz/Achensee eingefangen werden.

 

Auch der Besitzer des Tiers war bereits vor Ort. Das Kalb ist heute das erste Mal auf die Weide ausgelassen worden und suchte daraufhin das Weite. Das Tier wurde auf einem Viehanhänger verladen.

 

Im Einsatz standen die Feuerwehr Buch, die Wasserrettung Schwaz-Achensee sowie die Polizei Strass.

 


Brand Innböschung unter Brücke                 20. April 2018

Gegen 17:00 Uhr wurde die FF Buch zu einem Böschungsbrand unter der Innbrücke alarmiert. Mittels HD-Schlauch konnte der Brand schnell gelöscht werden und nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera war der Einsatz nach 45 Minuten abgearbeitet.


Gebäudebrand in Schöllerberg Gallzein         4. April 2018

Um ca. 7:04 Uhr wurden die Feuerwehr Gallzein, Buch und Jenbach über starke Rauchentwicklung an einem leerstehenden Gebäude im Gallzeiner Ortsteil Schöllerberg alarmiert. Um ca. 10:00 Uhr konnten die Einsatzkräfte "Brandaus" geben. Die verbleibenden Glutnester wurden von der Feuerwehr Gallzein kontrolliert und gelöscht.

Die Brandursache war bisher noch unklar und wird ermittelt.

Bildmaterial unter anderem dankend von Zoom-Tirol erhalten


KFZ-Brand vor Innbrücke - St. Margarethen 8. März 2018

Gegen 6 Uhr früh kam es auf der Achenseestrasse zwischen der Wölflkreuzung und der Innbrücke aus bisher unbekannter Ursache zu einem Fahrzeugbrand, der vermutlich im Motorraum seinen Ausgang genommen hat. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr BUCH rückte zum Einsatzort aus, um den Brand rasch zu löschen. Verletzt wurde niemand, während des Feuerwehreinsatzes musste der Frühverkehr wechselweise angehalten werden.


Brand am Dach in einem Holzhaus - Maurach 25.02.2018

Gegen 17:30 Uhr wurde die Feuerwehr Buch und die Feuerwehr Jenbach mit Steiger alarmiert, dass im Ortsteil Maurach Rauch aus dem Giebel eines Einfamilienhauses tritt. Der Brand entstand direkt neben dem Kamin im Dachstuhl. Nachdem das Dach an der betreffenden Stelle abgedeckt wurde, konnte der Brand schnell gelöscht werden. Mit der Wärmebildkamera wurde der Brandherd auf Glutnester kontrolliert und im Anschluss das Loch im Dach mit einer Plane zugedeckt. Der Besitzer musste aufgrund des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Schwaz gebracht werden.


Personenbergung in der Raffausiedlung  26. Jänner 2017

Technischer Einsatz: Hilfeleistung des Rettungsdienstes

Im Einsatz standen Kommando Buch mit zwei Mann, Feuerwehr Jenbach mit KDO, Steiger, Rüst mit zehn Mann.

 

Einsatzdauer ca. 40 Minuten.


Schneepflug kam von Straße ab - Obertroi  22. Jän. 2018